Eierlikörtorte


Zutaten:

100 g Zucker
80 g Butter
10 g Vanillezucker‘
5 Eier
Prise Salz
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g geraspelte Zartbitterschokolade
2 TL Backpulver2 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
2 EL Zucker
1 Glas eingelegte Kirschen
Eierlikör

Zubereitung:

Backform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand dünn einfetten. Den Backofen auf 150 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.

Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
Butter, Zucker, Vanillezucker sowie die Eigelbe schaumig rühren.

Backpulver, Nüsse und Schokoraspel vermischen und unter die Eimasse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben.

Ca. 60 Minuten backen.

Den Boden auskühlen lassen. Er sackt etwas ein, nicht erschrecken.
Sahne mit 2 TL Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Einen Tortenring um den Boden legen. Die eingelegten Kirschen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.

Nun die Sahne darauf geben und gleichmäßig verteilen. Den Kuchen kaltstellen. Nach mind. 1 Std. Eierlikör auf die Sahne schütten, so lange bis keine Sahne mehr sichtbar ist. Mindestens eine weitere Stunde kaltstellen.

Ich bereite die Torte am liebsten am Vorabend zu, dann ist die Sahne fest genug. Erst kurz vor dem Servieren entferne ich den Tortenring. Fertig!

Guten Appetit