Quark Palatschinken


Zutaten für 4 Portionen

 

 

4 EL Butter
3Stk Eier
200 g Mehl
200 ml Milch
1 Prise Salz
40g Zucker

Zutaten für die Füllung
0.5 Stk abgeriebene Zitronen-Schale
2 Stk Eier
250 g Quark
50 g Rosinen
1 EL Rum
30 g weiche Butter
80 g Zucker

Zutaten für den Überguss
1 Stk Ei
0.125 l Milch
2 EL Puderzucker (zum Bestreuen)
1 Pk Vanillezucker
1 EL Zucker

 

Zubereitung

1.Für die Quark-Palatschinken zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Milch, den Eiern, Salz und Zucker gut verrühren.
2.Wenn der Teig zu wenig flüssig ist noch mehr Milch beifügen, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht.
3.Eine Pfanne erhitzen und 1/2 EL Butter darin schmelzen lassen, gleichmässig am Pfannenboden verteilen. Etwa 1/8 des Teiges mit einem Schöpflöffel hineingiessen und die Pfanne schwenken, sodass der Teig auseinanderfliesst und der Pfannenboden damit bedeckt ist. Der Teig soll sehr dünn sein. Die Palatschinke bei schwacher Hitze beidseitig goldgelb ausbacken – mit Hilfe eines Pfannenwenders mehrmals wenden.
4.Auf diese Weise 8 Palatschinken zubereiten und warmstellen. Sollte der Teig während der Zubereitung eindicken, wieder etwas Milch unterrühren.
5.Für die Füllung die Rosinen heiss waschen, mit Küchencrepp trockentupfen und mit Rum mischen. Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier trennen und Eigelbe unter die Buttermasse rühren. Quark und Rosinen unter die Masse heben. Eiweisse zu sehr steifem Schnee schlagen und vorsichtig unterziehen.
6.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine Auflaufform mit Butter auspinseln.
7.Pro Palatschinke etwa 1 cm Fülle streichen. Die Palatschinken zusammenrollen und quer auseinanderschneiden. Die Palatschinkenstücke mit den Schnittseiten nach oben, mehr stehend als liegend, in die Auflaufform schichten.
8.Ei mit Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren und über die Palatschinken giessen. Im Backofen bei 180 Grad etwa 25 Minuten goldgelb überbacken.
9.Die Quarkpalatschinken dick mit Puderzucker bestreut servieren.