Süße Vanillebrötchen


Zutaten

 

 

100 g Butter
200 ml Milch
1 Würfel Hefe
1 Ei(er)
115 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanillearoma, flüssig
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
460 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Die Butter schmelzen, Milch dazugeben. Den Hefewürfel in die lauwarme Flüssigkeit bröseln und darin auflösen. Ei mit Zucker, Vanillinzucker und Aroma mit dem Mixer aufschlagen. Mehl mit der Prise Salz und dem Puddingpulver mischen und unterrühren. Nun alles mit dem Hefegemisch zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort (ich stelle den Backofen immer auf ca. 30°C und lasse den Teig dort gehen) ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmal mit etwas Mehl auf der bemehlten Arbeitsplatte durchkneten, bis er nicht mehr so klebt und man ihn gut weiterverarbeiten kann.

Brötchen (ich mache sie immer ca. 70 g schwer) formen und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Nochmal ca. 1/2 bis 3/4 Std. gehen lassen. Bei 180 – 200°C Heißluft ca. 10 Minuten backen. Nicht zu dunkel backen, sonst sind sie ruck-zuck trocken.